Hallenregionalmeisterschaften der U14 im Sindelfinger Glaspalast
  09.03.2019

Gleich drei Titel wurden von TSV Schmiden Athletinnen und Athleten bei den Hallenregionalmeisterschaften gewonnen! Ein schöner Abschluss der Hallensaison 2019.

Drei Titel für die U14 Athleten des TSV bei den Hallenregionalmeisteschaften am 09.03.2019 im Sindelfinger Glaspalast.

Salomon Coello Guillen M12 kam bei den 60m in den Endlauf, (V.L. 9,21sec.) und belegte mit 9,48sec den sechsten Platz. Beim Weitsprung reichten die 3,61m nur zu Platz 10.

Tobias Heeger M12 lief im Endlauf (V.L. 9,18sec)  auf den vierten Platz mit 9,26sec. Beim Weitsprung reichten 4,16m zu Platz drei.

In seiner Parade Disziplin, den 800m, übermahm er sofort die Führung, die er souverän bis ins Ziel behielt und mit 2:32,75 Minuten dann Regionalmeister wurde.


Florence Kraft, W13 machte ihren ersten Wettkampf bei den Leichtathleten. Für die 60m brauche sie 9,83sec . Beim Weitsprung reichten 3,76m zu Platz 14. Mit der drei kg Kugel belegte sie mit 6,36m den fünften Platz.

Johanna Well, W13, lief die 60m in 9,60sec. Beim Weitsprung erreichte sie mit 3,80m den 13.Platz. In ihrer Lieblingsdisziplin, Kugelstoßen, erreichte sie im letzten Versuch sehr gute 7,30m womit sie dann auch Regionalmeisterin wurde.


Nina Jäggle W12 lief 9,77sec. über die 60m. Die 3,70m beim Weitsprung reichten zu Platz 11, und mit 4,71m beim Kugelstoßen belegte sie den sechsten Platz.

Amelie Pfeiffer W12 war nach den 60 Vorläufen mit guten 8,92sec zweit schnellste, und mit 9,01sec im Endlauf wurde sie vierte. Beim Weitsprung belegte sie mit 3,75m Platz acht. Überraschend gut lief es dann mit der drei kg Kugel. Direkt der erste Versuch mit 5.90m reichten zum ersten Platz und somit zum Regionalmeister Titel.


Das war ein gelungener Abschluss der Hallen Saison, und freuen uns jetzt auf die kommende Wettkämpfe draußen.


erstellt von Friedhelm Lemberg