Hallenwettkampf der U8, U10 und U12 in Rommelshausen am 16.3.2019
  16.03.2019

Der letzte Hallenwettkampf der Saison fand für die Leichtathletikkinder der U8, U10 und U12 am vergangenen Samstag (16.3.2019) in Rommelshausen statt. Zum Abschluss des Winters konnten die Athleten nochmals sehr gute Ergebnisse erzielen. 

Der Wettkampf begann bei den Jüngsten in der U8 gleich mit einem Sieg! Bei sechs angetretenen Mannschaften erzielten Meghan Trevelyan, Tom Trevelyan, Emilia Özalp, Jona Kohl, Leon Allegri und Yannis Benkenstein sehr gute Ergebnisse und konnten sich punktgleich mit zwei anderen Mannschaften den verdienten Sieg sichern! Die kleinen Athleten freuten sich dann auch über eine Goldmedaille und sogar das Maskottchen bekam eine Medaille! 

Die Kinder der U10 starteten mit zwei Mannschaften. Hier erreichten Chiara Stauß, Amy Trevelyan, Zoè Reissig, Semih Elbasi, Helena Sikic, Johannes Gatzhammer einen hervorragenden 4. Platz in der Mannschaftswertung und verpassten damit nur ganz knapp die Medaillenränge. Mara Jäggle, Lillie Patzer, Jannik König, Ania Khoshnaw, Leon Allegri, Yannis Benkenstein, Jule und Marleen Ade kamen von 14 angetretenen Mannschaften auf den 8. Platz und konnten stolz und zufrieden nach Hause gehen!

Bei der U12 stand dieses Mal nur die Einzelwertung auf dem Programm, die Kinder absolvierten einen Dreikampf. Hier konnten besonders Dalia Schelzel (Jg 2008) bei den Mädchen und Hugh Nwaka (Jg 2009) bei den Jungs sehr zufrieden sein. Beide überzeugten mit sehr guten Leistungen, siegten in ihren Altersklassen und konnten sich ebenfalls über Goldmedaillen freuen!

Auch die anderen Mädchen und Jungs des Teams (Milena Greier, Tomma Weber, Luca Heinemann, Jg 2009, Laura Braun, Leandro Calamita und Emir Ljubijankic, Jg 2008) erbrachten gute Leistungen und konnten mit ihren Ergebnissen zufrieden sein.

Zusätzlich standen noch die Staffeln auf dem Programm. In der Besetzung Emir Ljubijankic, Dalia Schelzel, Laura Braun, Leandro Calamita, Luca Heinemann und Hugh Nwaka erreichte das erste Team des TSV Schmiden den hervorragenden zweiten Platz, und das, obwohl sie einen Wechsel verpatzten und das Staffelholz verloren! Milena Greier und Tomma Weber starteten gemeinsam mit Kindern aus Kernen, von Limes-Rems und Murrhardt in einer Startgemeinschaft und belegten als unser „zweites“ Staffelteam einen guten Platz im Mittelfeld.

So war der Wettkampf ein guter Abschluss der Hallensaison und die Mannschaften können mit viel Motivation in die kommende Sommersaison starten!

erstellt von Ines Braun