U14: 3 Titel bei den Hallenregionalmeisterschaften in Sindelfingen
  11.03.2018

Am vergangenen Samstag, 10.03.2018 fanden im Sindelfinger Glaspalast die Hallenregionalmeisterschaften der U14 statt. Johanna Well im Kugelstoßen, Timo Fichter im Weitsprung und Tobias Heeger über 800m holten drei Titel nach Schmiden.

Mit Fabio Stauß und Joshua Stallbaum (beide M13) sowie mit Timo Fichter und Linus Burckhardt (beide M12) und Tobias Heeger (sogar noch U12 M11) waren fünf Jungs am Start. Bei den Mädchen waren Kim und Luca Springer sowie Laura Heeger bei den W13 am Start. Alicia Kraiser und Johanna Well komplettierten bei den W12 die Schmidener Mannschaft. Somit waren auch die Mädels mit fünf Athletinnen in Sindelfingen vertreten.

Bei den 60m der M 12 war Timo im Vorlauf Schnellster mit sehr starken 8.59sec (neue persönliche Bestleistung). Er und Tobias (Vorlauf 9.27sec) standen somit mit Endlauf. Linus erreicht im Vorlauf 9,50sec und kam leider wegen 0,01sec nicht in den Endlauf.

Auch im Finale war Timo dann nicht zu schlagen und wurde mit 8.69sec. Regionalmeister. Tobias wurde im Finale gegen die um ein Jahr älteren Konkurrenten Siebter. 

Kurz vor dem 60m Finale holte Tobi sich seinen Titel über die 800m bei den U12. Seine 2:33,07 min sind ein ganz hervorragendes Ergebnis!

Weiter ging es für Timo und Linus mit dem Weitsprung. Hier landete Timo mit 4,32m als Dritter auf dem Podest. Linus verbesserte sich um 20cm gegen über dem letzten Wettkampf und mit 3,93m landete er auf einen hervorragenden 7. Platz.

Joshua und Fabio kamen über die 60m mit 9,00sec bzw. 9,11sec nicht in den Endlauf.
Beim Weitsprung erreichte Joshi mit 4,75m einen guten 4.Platz. Fabio erreichte für ihn mit nur 4,24m den 10. Platz.
Über 800m gelang Fabia ein guter Lauf und er verbesserte seine persönliche Bestleitung um ganze 12 sec. Mit 2:34,17min kam er als vierter ins Ziel.

Joshi nahm beim Wettkampf mit der 3kg Kugel teil. Hinter den beiden Ausnahme-Athleten Bruce Khieosavath 11.58m und Maik Nold 10,60m aus Holzgerlingen gelang Joshi eine neue persönliche Bestleistung mit 10,07m und einen verdienten 3. Platz.

Bei den 60m kamen die Mädchen alle nicht über die Vorläufe hinaus .
Alicia 10.02sec, Johanna 9,73sec, Laura 9,16sec, Kim 10,46sec, und Luca 9,50sec.

Alicia erreichte beim Weitsprung 3,52m und Platz 15 und Johanna 3,50m und Platz 17.

Bei ihrem zweiten Wettkampf im Kugelstoßen gelang Johanna im letzten Versuch mit 6,06m eine neue persönliche Bestleistung. Mit dieser Weite hatte sie die Konkurrenz im Griff und siegte den Wettbewerb. Sie darf sich nun auch Regionalmeisterin Nennen.

Laura war mit ihren 4,33m im Weitsprung nicht ganz zufrieden, aber diese Weite reichte zu einem guten 5. Platz. Luca knackte endlich die 4m Marke und erreichte mit 4,10m den 18. Platz.

Beim Kugelstoßen gelang Laura mit 6,41m Platz 8, und Kim kam mit 5,15m auf Platz 16.

Bei drei Regionalmeister Titel und weiteren guten Platzierungen und Leistungen sind die Trainer recht zufrieden und freuen sich nun auf die bevorstehende neue Sommersaison.

erstellt von Friedhelm Lemberg